Select Page

Lowcarb French Toast Casserole mit Cranberry und Schoko

Lowcarb French Toast Casserole mit Cranberry und Schoko

Flattr this!

Saftig, süß und einfach gemacht - ein Frühstück der anderen Art

Saftig, süß und einfach gemacht – ein Frühstück der anderen Art

Thanksgiving geben wir eine Party für die Familie und am “morgen danach” will ich etwas Besonderes auf den Tisch bringen, was ich schon am Vortag vorbereiten kann. Wer will schon morgens mit eventuellem Brummschädel schon aufwändig in der Küche zaubern? Ich nicht! Der Testlauf des Zeugs war sehr überzeugend und ich teile das Rezept mit Euch.

French Toast Casserlole – das ist ein Auflauf, der in den USA wohl recht “unspektakulär” ist und seine einfache Zubereitung macht ihn zum Knaller für solche Gelegenheiten. Sicher auch toll für den Weihnachtsmorgen oder einfach Sonntags, wenn “Frau” ausschlafen will und gleichzeitig ein bezauberndes Frühstück auf den Tisch muss.

Was brauchst Du:

Wenn Du das Rezept Lowcarb und einigermaßen “clean” machen willst, ist eine gute Lowcarb Grundausrüstung in Punkto Zutaten wichtig. Ansonsten brauchst Du eine Auflaufform, einen Backofen, ausreichend freien Platz im Kühlschrank (für die Auflaufform) und einen Schneebesen. Einen Topf zum Butterschmelzen.

Wann fängst Du mit der Vorbereitung an?

Am besten zwei Tage vor dem geplanten Dinner machst Du schon mal das Keto/Lowcarb Brot. Es sollte ausgekühlt sein, damit Du es gut würfeln kannst. Wenn Du ohnehin immer Lowcarb Brot da hast, ist das natürlich nicht nötig, extra eins zu backen. Bei vorhandenem Brot reicht es, wenn Du am Vorabend alles zusammen schmeißt , spätestens jedoch 4 Stunden, bevor der Auflauf auf den Tisch soll 🙂

Wie schmeckt es

Wie ein French Toast, nur irgendwie knautschiger, ein wenig “kuchenartig” – nur dafür ist es wieder zu saftig. Aus dem Sukrin und der Butter wird unter dem Auflauf eine Art Karamellsoße würde ich sagen. Nicht ganz so klebrig, wie eine aus Zucker und Butter aber durch das Sukrin gold ist der Geschmack angenehm.

Zutaten

1 Keto Brot (HIER ist das Rezept) bitte Salz und Gewürze weglassen, lieber mit 1 Esslöffel Xucker und einem Hauch Zimt backen.

150g Sukrin gold (HIER, oft ausverkauft. Zugreifen wenn was da ist!)

(Skurin gold hat einen malzigen, würzigen Geschmack und eine bräunliche Farbe. Es ist wichtig für den Geschmack, es nicht durch einfachen Xucker auszutauschen.

100g Butter, geschmolzen

200g Cranberrys, roh

90g Schokodrops Lowcarb (HIER)

6 Eier (XL, Freiland,Bio)

200 ml Milch (Rohmilch oder Bio Vollmilch)

Mark einer Vanilleschote

1 Prise Salz

Zum Bestreuen:

30 g Mandelsplitter

1 Esslöffel Sukrin gold

2 Esslöffel Lowcarb Schokocreme , im Wasserbad angeschmolzen (HIER, ich bevorzuge die mit Xucker)

 

Zubereitung:

1. Platz im Kühlschrank für die Auflaufform freiräumen. Alufolie oder Abdeckhaube für Auflaufform bereit legen.

2. Sukrin gold mit der geschmolzenen Butter und dem Mark der Vanilleschote verrühren, die Mischung in die Auflaufform geben und gleichmäßig am Boden verteilen.

3. Brot in Würfel schneiden, ich mache etwa die Größe von 1×1 cm, wobei es nicht darauf ankommt, dass alle gleichmäßig sind.

4. Eier und Milch mit dem Schneebesen glatt rühren, wer es gern recht süß mag, kann ein paar Teelöffel Xucker hinein rühren. Ich habe das nicht gemacht. 1 Prise Salz mit rein.

5. 1/3 der Brotwürfel in die Auflaufform auf dem Sukrin gold Mix flach verteilen und mit 1/3 der Ei-Milch Mischung begießen.

6. 1/3 der Cranberrys und 1/3 der Schokodrops darüber streuen.

7. Schritt 5 und 6 widerholen, bis Brot, Cranberrys und Schokodrops verteilt und die Ei-Milch Masse verbraucht ist.

8. Mit den sauberen, flachen Händen die oben liegenden Brotwürfel vorsichtig in die Milchtunke drücken und das ganze Kunstwerk etwas fester pressen. Da brauchst Du nicht viel Druck, es soll kein Matsch werden. Das Drücken dient nur der Aufgabe, alle Brotkrümel an die Milch-Ei Mischung zu lassen.

9. Mandelsplitter und Sukrin gold drüber streuen, mit flüssiger Schoko Nuss Creme Lowcarb begießen.  Mit Alufolie abdecken und über Nacht in den Kühlschrank zum Durchziehen. Das Durchziehen ist sehr wichtig, auch wenn Du es am gleichen Tag essen willst. Mindestens 4 Stunden solltest Du dem Auflauf Zeit geben.

10. Am nächsten Morgen nimmst Du den Auflauf 45 Minuten vor dem Servieren aus dem Kühlschrank und packst ihn für die Zeit bei 175 Grad Umluft in den Backofen, bis er oben schön goldbraun ist oder auch etwas brauner, wenn Du Röstaromen magst. Wenn Du den Auflauf noch ein paar Minuten stehen lässt nach dem Backen wird er etwas fester.

Guten Appetit

 

Der Auflauf macht auf dem Tisch auch eine gute Figur und riecht sehr verführerisch. Deine Gäste werden Augen machen!

Der Auflauf macht auf dem Tisch auch eine gute Figur und riecht sehr verführerisch. Deine Gäste werden Augen machen!

 

Da bleibt sicher nicht viel von übrig :)

Da bleibt sicher nicht viel von übrig 🙂

 

Saftig und angenehm glänzend - alle waren begeistert beim Probedurchlauf

Saftig und angenehm glänzend – alle waren begeistert beim Probedurchlauf

*wenn Du anderes Mandelmus nimmst, sieht Dein Brot nicht nach “Weißbrot” aus. Das ist nur ein optischer Nachteil!

About The Author

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Processed with Moldiv

Ich bin Anne Engel aka Bella Lamour. Ich blogge und youtube über das Abnehmen, Beauty und Bücher. 2007 habe ich mehr als 260 Kilo gewogen und habe mich seit damals mehr als halbiert! Im Netz teile ich meine Erfahrungen und versuche, anderen Abnehmverrückten bei ihrem Weg zu helfen. Unter dem Pseudonym Bella Lamour veröffentliche ich spannende und erotische Romane, die sich häufig unter den Amazon Bestsellern tummeln.

Blog sortieren

Blog via E-Mail abonnieren

Gib Deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Top Beiträge & Seiten

Powered by WishList Member - Membership Software