“Gemeinsam durch dick und dünn – besser leben” ist unser Motto und Ziel. Wir wenden uns schwerpunktmäßig an Menschen, für die Übergewicht in ihrem Leben eine Rolle spielt oder gespielt hat. Angehörige Betroffener sind ebenso willkommen, wie Betroffene oder Menschen, die Spaß an Ernährung, Bewegung und am gegenseitigen Austausch mit uns haben.

Unser Ziel ist es, gemeinsam mit den Herausforderungen des “dicker” seins umzugehen, wir sprechen über Ernährung, motivieren uns zur Bewegung und dazu, mit jedem Gewicht am aktiven Leben teilzunehmen, zu reisen, die Mode zu genießen, uns zu schminken, auszugehen und zu lieben, wie es uns gefällt.

Wir warten nicht auf unser schlankes “Ich” – wir leben jetzt und hier.

Wir vereinen Jetzt-Schlanke Menschen und Menschen mit Übergewicht unter einem Dach – nicht alle bei uns sind “adipös” . Einige sind es nicht mehr, weil sie abgenommen haben, andere hatten stets nur ein paar Kilo zu viel, was sie formell nicht adipös macht.

Gegenseitiger Respekt, Verschwiegenheit und ein guter Zusammenhalt in der Gruppe sind seit 2010 gewachsen. Innerhalb der Gruppe exisitiert ein interdisziplinäres Netzwerk aus Menschen unterschiedlichster Fachrichtungen – einschließlich geschultem Fachpersonal.

Unser Konzept:

Inhalte übermitteln wir orts- und zeitunabhängig über unsere Facebookgruppe mit Livestreams und Youtube Videos. Gemeinsame Aktivitäten vor Ort beziehen sich auf die wichtigste Säule unserer Gruppe: “Wir leben jetzt und hier”. Wir haben uns bewusst gegen einen Tagungsraum entschieden und treffen uns da, wo wir uns häufig überfordert fühlen: in Schwimmbädern, Freizeitparks, beim Shoppen in der Stadt, im Restauraunt/Cafè oder im Kino.

Einige von unseren Mitgliedern konnten so bereits vor einer Gewichtsabnahme zurück ins Leben finden und das allein hilft bereits, um aktiv und selbstbewusst die Möglichkeiten der konservativen Adipositastherapie umzusetzen und im Ernstfall auch den Mut zu finden, die Hilfe von Fachleuten in den Adipositaszentren aufzusuchen.

Was wir nicht sind:

Wir sehen in Adipositas eine chronische Erkrankung mit unterschiedlichen Auslösern. Häufig spielt eine Kombination aus physischen und psychischen Problemen eine große Rolle in der Entstehung und Verschlimmerung des starken Übergewichts.

Trotz unseres positiven und lebenfrohen Umgangs mit der “Krankheit Adipositas”, der Förderung von Selbstbewusstsein, Selbstwahrnehmung und einem positiven Körpergefühl sehen wir uns nicht im Bereich des klassischen “Fat Acceptance Movements” und lehnen die Schönredung der Erkrankung ab.

 

 

Body Image

Egal ob dick oder dünn: heutzutage ist es schwer, sich mit dem eigenen Körper anzufreunden und sich so anzunehmen, wie man ist. Dabei spielt das Gewicht und die Veränderung zum Beispiel durch große Gewichtsabnahme – oder -Zunahme eine untergeordnete Rolle. Die Fortschritte in der Bildbearbeitung erschweren es, ein reales Bild eines “normalen” Körpers zu entwickeln und auch Unterschiede nicht kritisierend, sondern wohlwollend wahrzunehmen.

In unserer Gruppe legen wir Wert darauf, unabhängig von der Kleidergröße den Spaß an Mode, Kosmetik und einer aktiven Freizeit zu vermitteln. Jeder ist schön, wenn er es nur selbst zulässt.

Ernährung
  • Wir legen Wert auf selbstbestimmte Ernährung
  • Jeder wird mit seiner Ernährungsweise respektiert
  • Wir verzichten darauf, andere zu “missionieren”

Bei uns verteufeln wir weder Kohlenhydrate noch Fett, von Vegan über Zerocarb, LOGI, Weightwatchers oder FDH, hier ist alles erlaubt. Wir glauben fest daran, dass jeder seinen eigenen Weg finden muss, um nicht zu viel, aber auch nicht zu wenig zu essen.

Ziel ist eine gesunde und langfristig umsetzbare Ernährung, die entweder das Gewicht stabilisiert oder sich zum Abnehmen eignet.

Bitte beachte:

Indiviudelle Beratung erfolgt nur in Ausnahmefällen, wenn Kapazitäten frei sind. Aktuell haben wir nur eine zertifizierte Ernährungsberatung an Board – wir agieren ehrenamtlich & kostenlos und können zur Zeit der Menge der Anfragen für private Auswertung eurer Ernährungsprotokolle nicht gerecht werden. Unsere Gruppe ist mit annähernd 400 Mitgliedern in Deutschland gut verbreitet und wir empfehlen dir gern jeweils einen Ansprechpartner vor Ort.